3 verschiedene Gelsorten bieten immer die perfekte Lösung

EasyGel

EasyGel

Weiche, pulverige Textur

Enthält Antioxidantien,
die freie Radikale und
Hydroxylgruppen efektiv
neutralisieren

Am besten für Amputierte
mit anhaftendem
Narbengewebe,
Hautreizungen und
empindlicher Haut
und für Diabetiker geeignet

High Density Gel

HDGel

Dichte, feste Textur

Die relativ feste Natur
des HD Gels bietet aktiven
Amputierten erhöhte
Kontrolle und Stabilität

Geeignet am besten für
Patienten, die von Silikonlinern
auf Gel-Liner wechseln

Grip Gel

GripGel

Glatte, haftende Textur

Die Haftfähigkeit reduziert

die Bewegung von Gewebe

im Kniekehlebereich

Am besten für Amputierte

mit gesundem Hautgewebe

geeignet

ELASTIZITÄTSMODUL

ALPS Gels sind von einem niedrigen Elastizitätsmodul gekennzeichnet.

Das heißt, ALPS Gel ist dehnbarer und verformt sich schneller als Silikon unter Kompression:

  • 40 Lbs/Quadratzoll dehnen das Gel etwa 14 Mal bei 1400%
  • 40 Lbs/Quadratzoll dehnen das Silikon etwa 3 Mal bei 300%

Das niedrige Elastizitätsmodul, oder Dehnfähigkeit, ist eine vorteilhafte Eigenschaft für vaskuläre Patienten, weil es sich zu den Druckpunkt anpasst, ohne die Blutzirkulation zu beeinträchtigen,  indem es für gute Kompression und Stabilität sorgt. Gleichzeitig verlängert es die Haltbarkeit von Linern und Kniekappen.

Niedriger Elastizitätsmodul

=

Komfort, Stabilität und Haltbarkeit.

Für weitere Info nehmen Sie Kontakt mit uns auf

*Name

*Email

*Kontakt

*PLZ

*Nachricht